Zeigt alle 8 Ergebnisse

Out Of Stock

Krimi-Trail Basel: Mord beim Basler Münster

CHF 25.00

In einer Wohnung in der Augustinergasse beim Basler Münster wurde die Leiche von Andrea Balmer gefunden. Druckstellen am Hals deuten darauf hin, dass Sie erstickt wurde. Die Tatzeit konnte auf 20.00 Uhr festgelegt werden.

Andrea Balmer, 32 Jahre alt, ist verheiratet mit Nils Balmer. Die Ermordete arbeitete in einer Gemeinschaftspraxis für Psychologie.

Dauer: 2 h – 2 h 45

Öffnungszeiten: täglich bis 1. November 2020

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Bern (Indoor): Tatort Westside

CHF 20.00

Im Shopping- und Erlebniscenter Westside in Bern lauerte eine Täterin resp. ein Täter einer Geschäftsführerin eines Shops im Westside auf. Sie oder er bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole. Über einen Zettel, den sie oder er der Geschäftsführerin in die Hand drückte, stellte sie resp. er seine Forderung. Die Geschäftsführerin lief anschliessend von der Täterin resp. dem Täter begleitet in ihren Shop und händigte der Täterin resp. dem Täter das Bargeld der Kasse sowie ihren persönlichen Goldschmuck aus.

Der Umfang der geraubten Beute beträgt rund CHF 8’000 in bar sowie Schmuck im Wert von ca. CHF 1’500.-.

Umgehend nach der Tat alarmierte die Geschäftsführerin den Sicherheitsdienst. Der Täter konnte aber nicht mehr gefasst werden. In einem Papierkorb konnten eine Perücke, eine Bart-perücke und eine Sonnenbrille sichergestellt werden. Wie die Verkäuferin mitteilte, gehörten diese Verkleidungsgegenstände dem Täter.

Dauer: 1 h – 1 h 30

Öffnungszeiten: täglich bis 1. März 2021

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Burgdorf: Verkohlte Luginbühl-Skulpturen

CHF 25.00

In Burgdorf wurden in den vergangenen Tagen und Wochen mehrere Skulpturen des Eisenplastikers und langjährigen Freundes von Jean Tinguely, Bernhard Luginbühl, verunstaltet. Die Täterin oder der Täter färbte die Skulpturen kohlenschwarz und befestigte jeweils eine grosse Tafel mit der Aufschrift «Kohle ins Museum» an den Skulpturen. Die Skulpturen wurden zwar inzwischen alle wieder gereinigt, trotzdem hat sich die Polizei dem Fall nun angenommen.

Dauer: 1 h 30 – 2 h 15

Öffnungszeiten: täglich bis 1. März 2021

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Menziken: Feuerteufel in Menziken?

CHF 25.00

Bei der Gemeinde in Menziken ist ein Erpresserbrief eingegangen. Der Erpresser droht, Gebäude in der Gemeinde Menziken in Brand zu setzen, wenn die Gemeinde nicht eine Summe von CHF 100’000.- in bar ausbezahlt.

Kurze Zeit später ging auf der Gemeinde ein Anruf ein, in welchem der Erpresser die Modalitäten für die Übergabe bekannt gegeben hat. Da es sich bei der Telefonnummer um eine Nummer eines Prepaid-Handys handelt, konnte der Besitzer nicht ermittelt werden.

Der Erpresser verweist auf einen Brand im ehemaligen Restaurant Waag, den er 1976 gelegt haben soll. Obwohl im Jahre 1976 Brandstiftung eigentlich ausgeschlossen wurde, gilt es, diesen Brand noch einmal aufzurollen.

Dauer: 2 h – 2 h 30

Öffnungszeiten: täglich bis 31. März 2021

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Murten: Bankraub in Murtens Altstadt

CHF 25.00

Kurz vor dem Mittag geht in der Polizeizentrale von Murten der Alarm los. In einer Bank in der Altstadt von Murten fand ein bewaffneter Raubüberfall statt. Der Bankräuber forderte die Angestellte am Bankschalter auf, ihm 1 Million CHF in bar auszuhändigen. Nachdem er die Geldbündel in seiner Sporttasche verstaut hatte, verliess der Bankräuber das Gebäude. Es kam niemand zu Schaden.

Dauer: 1 h 30 – 2 h

Öffnungszeiten: täglich bis 1. November 2020

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Willisau: Goldwäscher in Willisau

CHF 25.00

Bei der Polizeistelle Willisau ein Anruf eingegangen. Am Telefon war Timon Berlinger. Er hat der Polizei mitgeteilt, dass sein Safe geleert wurde. In diesem Safe hatte Timon Berlinger u. a. Goldbarren im Wert von mehr als CHF 500’000.- gelagert. Der Täter muss offenbar den Code gekannt haben. Weiter hat Timon Berlinger ausgeführt, dass die Tatzeit zwischen 19.00 und 20.00 Uhr gelegen haben muss, da er zu diesem Zeitpunkt «beschäftigt» war und sich dann wohl jemand unbeaufsichtigt in sein Büro geschlichen hat. Da hat sich offenbar ein Goldwäscher bei ihm bedient, der zu faul war, das Gold selbst zu waschen.

Timon Berlinger ist in Willisau bekannt: Er wohnt in einer kleinen, feinen Altstadtwohnung. Timon Berlinger ist ein Selfmade-Millionär, hat mit Immobilien und Landverkäufen und später auch mit Aktienhandel Geld gemacht. Hat offenbar auch eine Schwäche für Frauen. Einige Personen sagen ihm zudem Verbindungen in die Mafiawelt nach.

Dauer: 1h 30 – 2 h

Öffnungszeiten: täglich bis 31. März 2021

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Winterthur: Todessturz beim Rosengarten

CHF 25.00

In einer Wohnung beim Rosengarten in Winterthur ist ein pflegebedürftiger Senior zu Tode gestürzt. Wie die Gerichtsmedizin herausfand, starb der Senior an den Folgen eines Genickbruchs, den er sich beim Sturz auf der Treppe in der Wohnung zugezogen hat. Das Opfer, Hans Klein, ist 69 Jahre alt. Seit einer schweren Herzoperation kann er sich kaum mehr bewegen, ist auf Hilfe angewiesen. Da ein Morddelikt nicht ausgeschlossen werden kann, begann die Polizei, Ermittlungen aufzunehmen.

Dauer: 2 h – 2 h 45

Öffnungszeiten: täglich bis 1. November 2020

Wichtig: Dieser Krimi-Trail ist nicht kinderwagentauglich!

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.

Out Of Stock

Krimi-Trail Zürich: Raubüberfall im Niederdörfli

CHF 25.00

In einem Kleinunternehmen, welches im Schmuckhandel tätig ist, wurde brutal eingebrochen. Dabei wurde aus dem Tresor im kleinen Büro im Niederdörfli Schmuck im Wert von CHF 150’000.- gestohlen. Der Geschäftsführer Peter Kleinert, der beim Raub angeschossen wurde, liegt im Spital. Gemäss Auskünften von Peter Kleinert erfolgte der Raub um ca. 18.00 Uhr, kurz danach hat Peter Kleinert die Polizei alarmiert.

Dauer: 1 h 45 – 2 h 30

Öffnungszeiten: täglich bis 1. November 2020

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

inkl. 7,7 % MwSt.