Ergebnisse 49 – 63 von 63 werden angezeigt

Krimi-Trail Rheinfelden: Mann über Bord in Rheinfelden

CHF 25.00

Tourismus Rheinfelden hat wichtige Tourismusakteure, Behörden und Vertreter von Rheinfelder Unternehmen zu einer Apérofahrt auf dem Rhein eingeladen. Als das Schiff am späten Abend nach einer Fahrt nach Basel und zurück wieder an der Schifflände in Rheinfelden anlegt, wird das Schiff mit einem Molotowcocktail in Brand gesteckt. Es gelingt der Rheinfelder Feuerwehr, das Feuer zu löschen.

Bei der Befragung der anwesenden Schiffsgäste vor Ort zeigt sich, dass ein Gast, nämlich Kaspar Blatter, vermisst wird. Wurde Kaspar Blatter entführt, ist er beim Brand über Bord gesprungen, oder ist er in Basel von Bord gegangen und allenfalls sogar selbst der Täter?

Kaspar Blatter ist ein ehemaliger Stadtrat von Rheinfelden. Er kämpfte gegen das sogenannte «Establishment», die «Macht der Wenigen». Als Stadtrat hatte er Einblicke in viele vertrauliche Dossiers. Ihm wird nachgesagt, dass er den Medien dann und wann auch anonyme Insider-Informationen zukommen liess, wenn es darum ging, auf etwaige Missstände aufmerksam zu machen – das gab er allerdings nie zu. Das brachte ihm neben viel Lob in der Bevölkerung auch einige Feinde.

Dauer: 2 h 15 – 2 h 45

Start: Schifflände Rheinfelden, Habich-Dietschy-Strasse, 4310 Rheinfelden

Öffnungszeiten: täglich bis 30. Juni 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Rheinfelden erwerben: www.tourismus-rheinfelden.ch

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Sarnen: Diebstahlserie in Sarnen

CHF 25.00

Dieser Krimi-Trail entspricht inhaltlich dem Krimi-Trail Kids von Sarnen, ist aber visuell anders aufbereitet. Der Fall eignet sich hervorragend auch für Erwachsenen-Gruppen

Vergangene Woche gab es in Sarnen mehrere Fahrraddiebstähle. Die Tourismusverantwortlichen sind besorgt, da Obwalden wegen der vielen Seen zu einer beliebten Bike-Region gehört.

Der oder die unbekannte TäterIn entwendete mehrere Fahrräder unterschiedlicher Marken; dabei durchtrennte er oder sie das Schloss jeweils mit einem Bolzenschneider.

Eine Video-Aufnahme zeigt den oder die TäterIn von hinten. Darauf ist zu sehen, dass er oder sie ein rote Softshell-Jacke trug.

Dauer: 2 h  – 3 h

Start: Bahnhof, 6060 Sarnen (Parkmöglichkeiten direkt am Bahnhof oder im Parkhaus der nahe liegenden Migros/Coop Supermärkte)

Öffnungszeiten: täglich bis 30. Juni 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Sarnen erwerben: www.obwalden-tourismus.ch

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Schaffhausen: Einbruch in der Schaffhauser Altstadt

CHF 25.00

Dieser Krimi-Trail entspricht inhaltlich dem Krimi-Trail Kids von Schaffhausen, ist aber visuell anders aufbereitet. Der Fall eignet sich hervorragend auch für Erwachsenen-Gruppen

In der Nacht auf Samstag brach eine unbekannte Täterschaft mit Hilfe von Werkzeugen in mehrere Geschäfte in der Schaffhauser Innenstadt ein. Die Polizei wurde am Tatabend um 00.10 Uhr von einem Passanten alarmiert, der gesehen hat, wie der oder die Täterin mit der Diebesbeute wegfuhr. Da der oder die Täterin eine Sturmmütze trug, konnte er oder sie nicht identifiziert werden.

Der oder die Täterin entwendete Bargeld und Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Franken. Der oder die Täterin muss sich in den Geschäften gut ausgekannt haben und auch Erfahrung im Einbrecherhandwerk haben, es wurden kaum Einbruchschäden festgestellt.

Dauer: 2 h  – 3 h

Start: Oberstadt, 8200 Schaffhausen

Öffnungszeiten: täglich bis 30. Mai 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Solothurn: Goldstatuen aus Domschatz gestohlen

CHF 25.00

Dieser Krimi-Trail entspricht inhaltlich dem Krimi-Trail Kids von Solothurn, ist aber visuell anders aufbereitet. Der Fall eignet sich hervorragend auch für Erwachsenen-Gruppen.

Im Raum, in welchem der Domschatz der St. Ursen-Kathedrale untergebracht ist, wurde eingebrochen. Dabei wurden die heiligen Behälter (sie werden auch Arca genannt) mit den goldenen Kopf-Statuen von Ursus und Victor, den beiden Schutzheiligen der Stadt, gestohlen.
Der Legende nach wurden Ursus und Victor um das Jahr 300 nach Christus von den Römern umgebracht, weil sie nicht die römischen Götter verehren wollten, sondern als Christen nur an einen Gott glaubten. Die beiden Schutzheiligen sollen beim Standort der heutigen St. Ursen-Kathedrale begraben worden sein, wo sich Christen damals heimlich trafen.

Der Einbruch muss nachmittags zwischen 15.00 und 16.00 Uhr erfolgt sein. Vor- und nachher hatte nämlich Verena Schneider eine Domschatz-Führung mit Gästen. Der Diebstahl wurde von Verena bei der zweiten Führung um 16.30 Uhr entdeckt. Verena Schneider war zwischen den Führungen bei Solothurn Tourismus, da sie einen Anlass plant und Unterstützung benötigte.

Da es keine Einbruchspuren an der Tür zum Domschatz hat, geht die Polizei davon aus, dass der Täter oder die Täterin entweder selbst einen Schlüssel gehabt haben muss oder Profi im Schlossknacken ist.

Dauer: 2 h 15 – 2 h 45

Start: St. Ursen-Kathedrale, Seilergasse 4, 4500 Solothurn

Öffnungszeiten: täglich bis 30. Juni 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Solothurn erwerben: www.solothurn-city.ch

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weitere Freizeitangebote in Solothurn, welche dich interessieren könnten:

Suche auf dem Finding-Daniel – Interactive City-Trail in Solothurn den mysteriösen Guide und erfahre auf seiner Spur aussergewöhnliche Geschichten zur Stadt.
Erfahre viel Interessantes und Wissenswertes auf dem Detektiv-Trail in Solothurn – das Rätselabenteuer für Klein und Gross.

Gelingt es euch beim rasanten Outdoor-Gruppenspiel Find-the-Code in Solothurn den Geheim-Code rechtzeitig zu knacken?

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail St. Gallen: Mord in der Herren-Stickereirunde in St. Gallen

CHF 25.00

Andreas Engler wird in seiner Wohnung in der St. Galler Innenstadt tot aufgefunden. Er wurde erstochen. Es gibt keine Einbruchspuren. Das deutet darauf hin, dass Andreas Engler seinen Mörder gekannt haben muss.

Der Todeszeitpunkt liegt zwischen 19 und 21 Uhr.

In der Wohnung des Toten wurde eine Tasche voller Geld sowie eine Boarding Karte gefunden. Der Laptop des Toten liegt noch zur Auswertung bei der Spurensicherung.

Nachforschungen ergeben, dass der Tote am Mittag mit den Herren Klaus Fehr, Josef Bernet und Thomas Walder zu Mittag gegessen hat. Dabei gab es offenbar einen Streit. Andreas Engler hat daraufhin das Restaurant vorzeitig verlassen. Dabei fiel offenbar auch der Name Fritz Bernet, der Sohn von Josef Bernet.

Klaus Fehr wird in St. Galler Wirtschaftskreisen auch als «Stickereikönig» betitelt. Josef Bernet ist sein Bankier und Thomas Walder arbeitet für eine Unternehmensberatungsfirma.

Dauer: 1 h 30 – 2 h 15

Start: Zeughausgasse, 9000 St. Gallen

Öffnungszeiten: täglich bis 31. März 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weitere Freizeitangebote in St. Gallen, welche dich interessieren könnten:

Suche auf dem Finding-Daniel – Interactive City-Trail in St. Gallen den mysteriösen Guide und erfahre auf seiner Spur aussergewöhnliche Geschichten zur Stadt.
Erfahre viel Interessantes und Wissenswertes auf dem Detektiv-Trail in St. Gallen – das Rätselabenteuer für Klein und Gross.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Sursee: Entführung in Sursee

CHF 25.00

Bei der Polizeizentrale geht morgens um 7 Uhr eine Meldung ein: Carla von Planta meldet, dass ihre Tochter Anna entführt wurde. Sie verweist auf eine SMS, welches sie vom Handy ihrer Tochter Anna erhalten hat, in welchem steht: «Anna ist entführt worden, es geht ihr gut. Weitere Anweisungen folgen». Der SMS war ein Bild ihrer Tochter Anna angehängt, an einem Tisch sitzend, an einen Stuhl gefesselt.

Dauer: 1 h 30 – 2 h

Start: Stadttheater Sursee, Theaterstrasse 5, 6210 Sursee

Öffnungszeiten: täglich bis 31. Oktober 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Thun: Spurlos verschwunden in Thun

CHF 25.00

Seit Freitagabend wird Sarah Zimmerli aus Thun vermisst. Sie war an diesem Abend mit zwei Freundinnen (Monika Mast und Tina Sutter) im Kino und anschliessend noch auf einen Schlummertrunk in der Kaffeebar Mühleplatz. Gemäss Aussagen der Freundinnen haben sich die drei irgendwann zwischen 23.15 und 24.00 Uhr am Bahnhofplatz verabschiedet. Monika und Tina nahmen von dort aus den Bus nach Hause. Sarah, welche ganz nahe wohnt, lief die Aarefeldstrasse hinunter in Richtung Schloss, in dessen Nähe sie wohnt. Im Bus sitzend konnten Monika und Tina beobachten, dass bei den Veloparkplätzen beim «Postfinance-Gebäude» am Bahnhofplatz ein schwarzer SUV neben Sarah angehalten hat, in den Sarah eingestiegen ist.

Dauer: 1 h 30 – 2 h

Start: Postfinance-Gebäude», Bahnhofplatz, 3600 Thun

Öffnungszeiten: täglich bis 31. Oktober 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Thun erwerben: www.thunersee.ch

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weiteres Freizeitangebot in Thun, welches dich interessieren könnte:

Suche auf dem Finding-Daniel – Interactive City-Trail in Thun den mysteriösen Guide und erfahre auf seiner Spur aussergewöhnliche Geschichten zur Stadt.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Unterkulm: Mord in Unterkulm – der «Apothekerfall»

CHF 25.00

Andreas Kohler, wird Opfer einer Messerattacke. Er wird erstochen. Das Opfer trägt einen Rucksack, in welchem auch sein mit Geld gefülltes Portemonnaie steckt. Der Täter war offenbar nicht aufs Geld aus. Eine Überwachungskamera zeigt, wie Andreas bevor er ermordet wurde, mit einem Mann, ein Geschäft abgeschlossen und etwas ausgetauscht hat – ein Drogengeschäft? Der Mann konnte identifiziert werden, er heisst Mirko Eggenschwiler.

Im Rucksack des Ermordeten findet die Spurensicherung einen leeren Rezeptblock eines Arztes. Das letzte SMS, welches Andreas Kohler auf dem Handy erhielt, war ein rätselhafter Abholcode für ein Medikament.

Dauer: 1 h 45 – 2 h 30

Start: Sportplatz Färberacher, Sonnenrain, 5726 Unterkulm

Öffnungszeiten: täglich bis 31. Dezember 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Weinfelden: Sohn eines Weinfelder Weinbarons ermordet?

CHF 25.00

Thomas Rümmel wird beim Mädchen-Pfadiheim in Weinfelden tot aufgefunden. Der Tote weist keine sichtbaren äusseren Verletzungen aus. Obwohl ein natürlicher Tod möglich ist, deutet die Tatsache, dass es sich auf den ersten Blick um einen jungen, gesunden Mann handelt, dennoch auf ein mögliches Tötungsdelikt hin.

Thomas Rümmel ist der Sohn eines ehemaligen Weinfelder Weinbarons. Sein Vater, der Weinbaron, verstarb vor einiger Zeit. Thomas Rümmel erbte den grössten Teil des Vermögens unter anderem das Land mit den Rebstöcken. Thomas Rümmel betreibt zusammen mit seinem Bruder Martin nach wie vor einen Weinhandel. Im Keller des Mädchen-Pfadiheims war einst der Weinkeller der Rümmels untergebracht. Da die Platzverhältnisse aber bald zu knapp wurden, zog das Unternehmen nach Frauenfeld an einen grösseren Standort um.

Dauer: 1 h  30 – 2 h 30

Start: Mädchen-Pfadiheim hinter dem Gasthaus Löwen (Rathausstrasse 8, 8570 Weinfelden)

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: täglich bis 30. Juni 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle am SBB-Bahnhof in Weinfelden erwerben.

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Wil: Psychiatrie-Oberarzt in Wil ermordet

CHF 25.00

Der Psychiatrie-Oberarzt einer psychiatrischen Privatklinik bei Wil, Dr. Andreas Ott, wird am Mittwoch tot in seiner schicken Altstadtwohnung in Wil aufgefunden. Er wurde erschossen. Dr. Andreas Ott ist ledig und lebt alleine in der Wohnung.

Der Todeszeitpunkt liegt laut Gerichtsmedizin irgendwann zwischen 18.30 und 19 Uhr abends. Die letzte SMS, welche der Ermordete geschrieben hat, ging an einen Andreas Möckli-Vetterli.

Dauer: 1 h 45– 2 h 30

Start: Marktgasse (Böckebrunnen), 9500 Wil

Öffnungszeiten: täglich bis 30. April 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Willisau: Goldwäscher in Willisau

CHF 25.00

Bei der Polizeistelle Willisau ein Anruf eingegangen. Am Telefon war Timon Berlinger. Er hat der Polizei mitgeteilt, dass sein Safe geleert wurde. In diesem Safe hatte Timon Berlinger u. a. Goldbarren im Wert von mehr als CHF 500’000.- gelagert. Der Täter muss offenbar den Code gekannt haben. Weiter hat Timon Berlinger ausgeführt, dass die Tatzeit zwischen 19.00 und 20.00 Uhr gelegen haben muss, da er zu diesem Zeitpunkt «beschäftigt» war und sich dann wohl jemand unbeaufsichtigt in sein Büro geschlichen hat. Da hat sich offenbar ein Goldwäscher bei ihm bedient, der zu faul war, das Gold selbst zu waschen.

Timon Berlinger ist in Willisau bekannt: Er wohnt in einer kleinen, feinen Altstadtwohnung. Timon Berlinger ist ein Selfmade-Millionär, hat mit Immobilien und Landverkäufen und später auch mit Aktienhandel Geld gemacht. Hat offenbar auch eine Schwäche für Frauen. Einige Personen sagen ihm zudem Verbindungen in die Mafiawelt nach.

Dauer: 1h 30 – 2 h

Start: Hauptgasse, Willisau

Öffnungszeiten: täglich bis 30. Juni 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Willisau erwerben: www.willisau-tourismus.ch

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weiteres Freizeitangebot in Willisau, welches dich interessieren könnte:

Erfahre viel Interessantes und Wissenswertes auf dem Detektiv-Trail in Willisau – das Rätselabenteuer für Klein und Gross.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Winterthur: Todessturz beim Rosengarten

CHF 25.00

In einer Wohnung beim Rosengarten in Winterthur ist ein pflegebedürftiger Senior zu Tode gestürzt. Wie die Gerichtsmedizin herausfand, starb der Senior an den Folgen eines Genickbruchs, den er sich beim Sturz auf der Treppe in der Wohnung zugezogen hat. Das Opfer, Hans Klein, ist 69 Jahre alt. Seit einer schweren Herzoperation kann er sich kaum mehr bewegen, ist auf Hilfe angewiesen. Da ein Morddelikt nicht ausgeschlossen werden kann, begann die Polizei, Ermittlungen aufzunehmen.

Dauer: 2 h – 2 h 45

Start: Hochwachtstrasse, 8400 Winterthur

Öffnungszeiten: täglich bis 31. Oktober 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Winterthur erwerben: www.winterthur-tourismus.ch

Wichtig: Dieser Krimi-Trail ist nicht kinderwagentauglich!

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weitere Freizeitangebote in Winterthur, welche dich interessieren könnten:

Gelingt es euch beim rasanten Outdoor-Gruppenspiel Find-the-Code in Winterthur den Geheim-Code rechtzeitig zu knacken?

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Yverdon-les-Bains: Tod im Schlammbad von Yverdon-les-Bains

CHF 25.00

Marie Rochat, die erfolgreiche und begehrenswerte Geschäftsführerin von mehreren Hotels und Wellnessanlagen in Yverdon, wird tot im Spa-Bereich eines ihrer Hotels aufgefunden.

Sie liegt nackt und schlammig im Raum, in welchem die Badewanne mit dem Schlammbad steht. Die abgebrochenen Fingernägel und der Schlamm an der Tür zeigen, dass sie offenbar versucht hat, aus dem Raum zu kommen. Komischerweise steckt allerdings der Schlüssel von der Innenseite her in der Tür, dieser ist aber, im Gegensatz zum Rest der Tür, ganz sauber. Wurde der Schlüssel erst nach dem Tod hineingesteckt?

Dauer: 2 h – 3 h

Start: Parc d’Entremont, 1400 Yverdon-les-Bains (falls du mit dem Auto anreist, empfehlen wir dir, beim Bahnhof Yverdon zu parkieren und von dort mit dem Buss oder zu Fuss (ca. 20’) zum Tatort zu gehen).

Öffnungszeiten: täglich bis 31. Mai 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Zug: Mord an Zuger Cyberermittler

CHF 25.00

Andreas Krüger, 46 Jahre alt, wird auf dem Bahnhofplatz in der Nähe der Haltestelle der Buslinien 1 und 2 in Zug mit einer schallgedämpften Pistole ermordet. Eine Überwachungskamera hält alles fest (siehe Beweismittel 1). Darauf ist zu sehen, dass der oder die Täterin maskiert war und damit leider nicht identifiziert werden konnte.

Das Opfer, Andreas Krüger, war ein Mitglied des Fachbereichs Cyberermittlung der Zuger Polizei. Andreas Krüger hatte vor kurzem dazu beigetragen, einen illegalen Online-Marktplatz für Drogen und Waffen zu zerschlagen. Der Marktplatz wurde «Mercato Zug» genannt. Auf dem Marktplatz konnte nur mit Bitcoins, einer virtuellen Währung also, bezahlt werden.

Dauer: 2 h 30 – 3 h 15

Start: Bahnhofplatz, 6300 Zug

Öffnungszeiten: täglich bis 7. Juni 2022

Verkaufsstellen: Neben dem Kauf über die Krimi-Trail-Webseite kannst du den Krimi-Trail auch bei unserer externen Verkaufsstelle in Zug erwerben: www.zug-tourismus.ch

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weitere Freizeitangebote in Zug, welche dich interessieren könnten:

Suche auf dem Finding-Daniel – Interactive City-Trail in Zug den mysteriösen Guide und erfahre auf seiner Spur aussergewöhnliche Geschichten zur Stadt.
Erfahre viel Interessantes und Wissenswertes auf dem Detektiv-Trail in Zug – das Rätselabenteuer für Klein und Gross.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Zürich: Raubüberfall im Niederdörfli

CHF 25.00

In einem Kleinunternehmen, welches im Schmuckhandel tätig ist, wurde brutal eingebrochen. Dabei wurde aus dem Tresor im kleinen Büro im Niederdörfli Schmuck im Wert von CHF 150’000.- gestohlen. Der Geschäftsführer Peter Kleinert, der beim Raub angeschossen wurde, liegt im Spital. Gemäss Auskünften von Peter Kleinert erfolgte der Raub um ca. 18.00 Uhr, kurz danach hat Peter Kleinert die Polizei alarmiert.

Dauer: 1 h 45 – 2 h 30

Start: Häringsplatz, 8001 Zürich

Öffnungszeiten: täglich bis 31. Oktober 2022

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

**********

Weitere Freizeitangebote in Zürich, welche dich interessieren könnten:

Suche auf dem Finding-Daniel – Interactive City-Trail in Zürich den mysteriösen Guide und erfahre auf seiner Spur aussergewöhnliche Geschichten zur Stadt.
Erfahre viel Interessantes und Wissenswertes auf dem Detektiv-Trail in Zürich – das Rätselabenteuer für Klein und Gross.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.