Zeigt alle 2 Ergebnisse

Krimi-Trail Brig: Einbruch an der Bahnhofstrasse in Brig

CHF 25.00

Der in Brig zu lösende Fall entspricht dem gleichen Fall wie beim Krimi-Trail in Schaffhausen. Zudem entspricht dieser Krimi-Trail inhaltlich dem Krimi-Trail Kids von Brig, ist aber visuell anders aufbereitet. Der Fall eignet sich hervorragend auch für Erwachsenen-Gruppen.

In der Nacht auf Samstag brach eine unbekannte Täterschaft mit Hilfe von Werkzeugen in mehrere Geschäfte an der Bahnhofstrasse in Brig ein.
Die Polizei wurde am Tatabend um 00.10 Uhr von einem Passanten alarmiert, der gesehen hat, wie der oder die Täterin mit der Diebesbeute wegfuhr. Da der oder die Täterin eine Sturmmütze trug, konnte er oder sie nicht identifiziert werden.

Der oder die Täterin entwendete Bargeld und Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Franken. Der oder die Täterin muss sich in den Geschäften gut ausgekannt haben und auch Erfahrung im Einbrecherhandwerk haben, wurden doch kaum Einbruchschäden festgestellt.

Der Tatzeitpunkt muss zwischen 20.00 und 00.10 Uhr gelegen haben. Um 18.30 Uhr wurden die meisten Geschäfte geschlossen Nach den Aufräumarbeiten verliessen spätestens um 20 Uhr alle Angestellten das Geschäft.

Dauer: 1 h 45 – 2 h 45

Öffnungszeiten: täglich bis 31. August 2021

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.

Krimi-Trail Kids Brig: Einbruch an der Bahnhofstrasse in Brig

CHF 25.00

Der in Brig zu lösende Fall entspricht dem gleichen Fall wie beim Krimi-Trail Kids in Schaffhausen. Zudem entspricht er inhaltlich dem Krimi-Trail von Brig für Erwachsene, ist aber visuell anders aufbereitet. Der Fall eignet sich hervorragend auch für Kids. Da der Krimi-Trail inhaltlich dem Krimi-Trail für Erwachsene entspricht, liegt die Altersempfehlung etwas höher (Altersempfehlung: 9+)

In der Nacht auf Samstag brach eine unbekannte Täterschaft mit Hilfe von Werkzeugen in mehrere Geschäfte an der Bahnhofstrasse in Brig ein.
Die Polizei wurde am Tatabend um 00.10 Uhr von einem Passanten alarmiert, der gesehen hat, wie der oder die Täterin mit der Diebesbeute wegfuhr. Da der oder die Täterin eine Sturmmütze trug, konnte er oder sie nicht identifiziert werden.

Der oder die Täterin entwendete Bargeld und Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Franken. Der oder die Täterin muss sich in den Geschäften gut ausgekannt haben und auch Erfahrung im Einbrecherhandwerk haben, wurden doch kaum Einbruchschäden festgestellt.

Der Tatzeitpunkt muss zwischen 20.00 und 00.10 Uhr gelegen haben. Um 18.30 Uhr wurden die meisten Geschäfte geschlossen Nach den Aufräumarbeiten verliessen spätestens um 20 Uhr alle Angestellten das Geschäft.

Dauer: 1 h 45 – 2 h 45

Öffnungszeiten: täglich bis 31. August 2021

Stückpreis gilt für eine Gruppe von max. 5 Personen.

 

Anzahl Gruppen (à max. 5 Personen):

inkl. 7,7% MwSt.